C-Mädchen
Mittwoch, 19.11.2014

SH-Liga: Spannendes Unentschieden in Oldesloe

8.11.14: C-Mädchen um Kapitän Scholz finden zu alter Stärke zurück

Auch der längste fahrtweg muss irgendwann angetreten werden, deshalb versammelten sich die Kickerinnen des TSB um 8:30 >Uhr am Eckener Platz, um gemeinsam zum 150km entfernten VfL Oldesloe zu fahren. Nachdem auch das letzte Fahrzeug den Weg gefunden hatte und alle Mädchen sich umziehen konnten, wurde das erste Mal ein Spiel auf Kunstrasen ausgetragen.

Die ungewohnte Platzgegebenheiten bereiteten den Flensburgerinnen jedoch keine Schwierigkeiten. Lediglich Innenverteidigerin Felina Kühl hatte ihre Probleme mit dem Untergrund und knickte beim Aufwärmen um, weswegen sie für dieses Spiel ausfiel.
Für sie sprang Emma Christiansen ein.
Nach temporeichen Anfangsminuten erzielte Lea Leichsenring dann das 0:1 für den TSB. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit brachte einen Umschwung. Der Ballbesitz war nun ausgeglichener und auch Torhüterin Michelle Heinecke war das ein oder andere Mal gefordert. In der 48. Minute erzielte der VfL schließlich den Ausgleichstreffer.
Ein munteres hin und her begann, bei dem der ball trotzdem überwiegend technisch sauber kombiniert wurde.
Nach Vorarbeit durch Kendra Hajrovic schoss Lea Leichsenring dann das 1:2.
Dieses Ergebnis wurde nun gut verwaltet. Sogar ein unberechtigter Strafstoß gegen die Flensburger wurde durch die TSB-Torhüterin pariert.
Kurz vor Ende gelang dem VfL dann leider doch noch ein Glückstor, bei dem der abgewehrte Torschuss eine Verteidigerin traf und zurück ins Tor rollte.

Trotz des Unentschiedens ist die Mannschaft stolz auf dieses Spiel, weil endlich wieder der sonst so effektive TSB-Fußball ausgepackt wurde. An diese spielerische leistung will das Team nun anknüpfen.

 

Termine

Keine News in dieser Ansicht.